Landkreis Dachau - Beste Gegend

Landkreis Dachau - Beste Gegend

Das Landratsamt Dachau nutzt die Gelegenheit sich mit einigen Bereichen auf der Familienmesse zu präsentieren.  Es gibt neben vielen kleinen Mitmach-Aktionen ein großes Gewinnspiel mit tollen Preisen und zudem auch die Möglichkeit, Kinder ab 3 Jahren in der Kinderbetreuung des Jugendamtes mit dem Kindersonnenwinkel professionell betreuen zu lassen.

Folgende Sachgebiete des Landratsamtes Dachau sind auf der Messe in den Hallen C und D zu finden:

HALLE D - LANDKREIS DACHAU

Abfallwirtschaft und Klimaschutz
„Aufgfüllt werd“– umweltfreundlicher Kaffeegenuss auf der Familienmesse Karlsfeld
Unter dem Motto „Aufgfüllt werd im Dachauer Land“ lädt die Kommunale Abfallwirtschaft und der Klimaschutz zum Messestand auf die Familienmesse Karlsfeld ein.

Ein Coffeebike sorgt für leckere Bio-Kaffee-Spezialitäten. Jeder, der seinen eigenen Kaffeebecher mitbringt, erhält Kaffee kostenlos aufgefüllt. Außerdem darf jeder Kaffeekunde am Glücksrad drehen.  Zu gewinnen gibt es einen hochwertigen Mehrweg-Kaffeebecher aus Porzellan oder eine Mehrwegeinkaufstasche mit Motiven aus dem Landkreis Dachau.

Am Stand kann man sich informieren, wie ein nachhaltiger Lebensstil zu realisieren ist. Denn bewusster Konsum bietet auch mehr Genuss. Die Kampagne „Aufgfüllt werd im Dachauer Land“ wurde als Antwort auf die steigende Abfallflut durch Einweg-Kaffeebecher von der Abfallwirtschaft und dem Klimaschutz des Landratsamtes Dachau initiiert. Über 50 teilnehmende Bäckereien und Cafés im Landkreis Dachau bieten bereits umweltfreundlichen Kaffeegenuss an.

EBI - Aller guten Dinge sind drei – Ehrenamt, Bildung und Integration.
Auf unserm Stand erfahren Sie was die Abkürzung IMA bedeutet und welches wichtige ehrenamtliche Projekt dahintersteht. Ein internationales Team aus dem Landkreis Dachau präsentiert in einer Modenschau eigene Kreationen unter dem Motto „Trachtenmode - interkulturell interpretiert“. Möchten Sie auch etwas tun? Dann sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie, welches Projekt für Sie das Richtige sein könnte. Das Team BILDUNG präsentiert in seiner Interviewreihe „Beste Gegend – Zeit zu zweit“ nennenswerte Bildungsprojekte im Landkreis Dachau. Es steht allen Besucher*innen, die Bildung anbieten und nutzen möchten, für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Wenn Sie Teil des Bildungsnetzwerkes werden möchten, dann treffen Sie uns unbedingt auf dem EBI-Stand.

Oder möchten Sie gerne einmal eine neue Perspektive einnehmen? Wie fühlt es sich an fern ab von Touristenpfaden in einem zunächst unbekannten Land zu leben? Im Dialog mit unserer Integrationsbeauftragten und unserem Bildungskoordinator für Neuzugewanderte können Sie genau das erfahren.

Familienberatung, Gleichstellung und Inklusion (FBGI) und
Dachauer Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt (DISTEL)
Unsere Fachstelle Familienberatung, Gleichstellung und Inklusion – FBGI - und Dachauer Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt – DISTEL – möchte Bedenken und Berührungsängste reduzieren, um in schwierigen Lebenslagen wie Trennung, Scheidung, Regelung des Umgangs für die Kinder während oder nach einer Trennung der Eltern unkompliziert Informationen, Beratung, Begleitung und Unterstützung zu erhalten. Auch bei Partnerschaftskonflikten und bei Gewalt in der Beziehung oder Ehe sind wir für sie da und helfen, sich aus dem Teufelskreis befreien zu können.

Wir unterstützen bei vielfältigen Problemen oder Anliegen im sozialen Kontext, ob bei Mobbing am Arbeitsplatz, beim Ausfüllen von Anträgen oder Formularen, beim Zurechtfinden im Behördendschungel und sind behilflich bei Fragen zur Inklusion.

Amt für Jugend und Familie
Das Jugendamt mit seiner breitgefächerten Themenvielfalt wird mit zwei verschiedenen Themenflächen vertreten sein. Neben den alltäglichen Themen für „Vater, Mutter, Kind“ bietet das Amt für Jugend und Familie dem Nachwuchs ab 3 Jahren eine Kinderbetreuung an.

Kinderbetreuung und Kindertagespflege:
Um auch Ihren Kindern, Ihrem Kind einen kurzweiligen Besuch der Familienmesse zu ermöglichen, hält die landkreiseigene Einrichtung Kindersonnenwinkel Dachau/Indersdorf Beschäftigungsangebote für Kinder ab drei Jahren bereit: z.B. Basteln von Perlenketten, Bemalen von Taschen, Dosenwerfen, Brett- und Kartenspiele und vieles mehr. Gleichzeitig informiert Sie das pädagogische Personal des Kindersonnenwinkels über das Thema „Was tun, wenn die Tagesmutter/der Tagesvater ausfällt?“

Qualifizierte Tagesmütter berichten von den Herausforderungen, aber auch von der Freude, die die Betreuung anfänglich fremder Kinder in den eigenen Räumen täglich mit sich bringt.

Möchten Sie mehr von der selbständigen Tätigkeit als Tagesmutter/Tagesvater erfahren? Unsere Fachberaterin beantwortet Ihre Fragen z.B. rund um das Thema „Wie werde ich Tagesmutter/Tagesvater“, wie wird die Tätigkeit vergütet, wie nehme ich Kontakt zu neuen Eltern auf.
Themen die Sie sonst bei uns finden:
Egal ob Sie sich über die Möglichkeiten für Hilfen zur Erziehung informieren möchten oder Sie Fragen zum Unterhalt haben, unsere Mitarbeiter/innen stehen Ihnen mit der kompletten Themenbreite zur Verfügung und beraten Sie gern.

Informieren Sie sich über unsere Angebote wie z. B. die Kommunale Jugendarbeit, „Wie funktioniert die rechtliche Vertretung eines Kindes über das Jugendamt?“ oder auch über die Möglichkeit eine Pflegefamilie zu werden. Nehmen Sie Kontakt zum Jugendamt auf, wir bieten mehr als Sie denken! Egal wie alt Sie sind, wir haben für Sie ein offenes Ohr und freuen uns über Ihren Besuch an unserem Stand in Halle D.

MINT CAMPUS Dachau
Der MINT-Campus Dachau stellt sich vor und lädt auch gleich zum Mitmachen ein: Junge BesucherInnen können sich im Drechseln versuchen!  Mindstorms-Roboter zeigen eine Expedition in Weltall. Daneben können erste kleine „Wusler- Roboter - die MINTI’s“ aus Zahn-Bürstenköpfen selbst gebaut und zum „Leben“ erweckt werden.

Neben dem großen Mitmachangebot gibt es natürlich alle Informationen zum Schülerforschungs-zentrum „MINT-Campus Dachau“ und dem neu gegründeten Förderverein, bei dem sich Unternehmen wie auch Privatpersonen engagieren können.


HALLE C - GESUNDHEIT UND ERNÄHRUNG

Gesundheitsamt
Smartphone, Türklinke, das Kleingeld im Portemonnaie – jeden Tag kommen unsere Hände mit vielen Gegenständen in Berührung. Und dadurch mit Millionen von Keimen. Nicht alle sind ein Problem. Manche machen allerdings krank. Dagegen hilft: Hände waschen!

Gerade wenn mit der kalten Jahreszeit die Erkältungs- und Grippesaison naht, ist häufiges und sorgfältiges Händewaschen eine einfache und überaus wirksame Maßnahme, das Ansteckungsrisiko zu senken. Doch wie wäscht man seine Hände richtig und effektiv? Das Gesundheitsamt klärt Sie darüber auf und zeigt Ihnen mit einem speziellen Gerät anschaulich, wie durch eine korrekte Technik des Händewaschens unsichtbare Keime deutlich reduziert werden können.

Darüber hinaus können Sie sich über die vielfältigen Aufgaben des Gesundheitsamtes wie beispielsweise Schutz des Trinkwassers, Förderung der Kindergesundheit, Überwachung der Badegewässer sowie Beratung von Schwangeren informieren.

Senioren- und Betreuungsangelegenheiten
Betreuungsbehörde:
Volljährige, die auf Grund einer Erkrankung oder auf Grund ihres Alters ihre Rechtsgeschäfte selbst nicht mehr oder nicht mehr vollumfänglich tätigen können, benötigen eine rechtliche Vertretung. Dies kann geschehen, in dem das Betreuungsgericht einen rechtlichen Betreuer, bzw. eine rechtliche Betreuerin bestellt, oder eine rechtsgültige Vorsorgevollmacht von der betroffenen Person rechtzeitig erstellt wurde.

Was Sie rechtzeitig tun können, um für diesen Fall möglichst selbstbestimmt und nach eigenen Wünschen vorsorgen zu können, erfahren Sie an unserem Infostand.

Seniorenfachberatung:
Die Seniorenfachberatung informiert zu allen Themen rund um`s älter werden im Landkreis Dachau. Sie berät auch zu den zahlreichen Angeboten und Hilfen für Senioren. Der Seniorenratgeber, die Notfallmappe und weiteres Informationsmaterial sind am Messestand erhältlich.

Landkreisseniorenbeirat:
Im Landkreis Dachau besteht zur Wahrnehmung der besonderen Belange der älteren Einwohner und Einwohnerinnen des Landkreises eine Seniorenvertretung. Am Freitag, 25.10. stehen Ihnen an unserem Messstand VertreterInnen des Landkreisseniorenbeirats für Ihre Fragen und für Gespräche zur Verfügung.

Zugehörige Artikel

Login